www.hoehenprofile.com
Sellarunde                                                        
Start: Plan de Gralba
Ziel: Plan de Gralba
Land: Italien - Region: Grödnertal Südtirol
Streckenlänge: 55,7 km
Belag: Asphalt
Durchschnittssteigung: 7%
Maximale Steigung: 20%
Höhenmeter: 1692
Profil: schwer
   

 

Grödnerjoch
Der Start erfolgt auf 1800 m in Plan de Gralba nach einer kleinen Kehrengruppe passiert man das Hotel Miramonti wo sich die Strasse aufteilt in südlicher Richtung zum Sellajoch und in östlicher Richtung zum Grödner Joch.
Auf dem weiteren Weg zum Passübergang folgen noch ein paar Kehren, ehe sich ein langes Flachstück entlang des Sellastocks anschließt. Kurz vor der Passhöhe warten noch ein paar Serpentinen auf den Radler, bevor man es endgültig geschafft hat.
Campolongo
Am Ende von Corvara beginnt die Straße sich in einigen steileren Serpentinen nach oben zu schlängeln. Dabei hat man einen herrlichen Ausblick auf Corvara. Nachdem man die letzte Serpentine erreicht hat führt die Straße durch ein flacheres Tal hinauf zum Compolongo auf 1875 m.
Pordoi
33 wunderschöne Kehren führen von Arabba hinauf auf den Pordoi. Mit einer Steigung von 8 % ist der Berg sehr gut zu befahren. .
Sellajoch
Bei Pian Schiavaneis ist die Abzweig wo die Auffahrt zum Sellajoch beginnt. Bei einer leichten Steigung rollt man auf die Felsen der Sellatürme zu. Danach beginnt die steilste Stelle der Runde mit rund 13 % von nun an windet sich die Straße unter den Sellawänden hinauf aufs Joch, wo ein herrliches Panorma Dich erwartet, von der Lankofelgruppe bis zum Gletscher des Marmolada.
Strecke befahren mit dem Rad am 7. September 2006 von Alfredo dem langsamsten Bergfahrer Europa's

Alfredo der langsamste Bergfahrer Europa's
Alfredo der langsamste Bergfahrer Europa's
Wenn Sie mit Alfredo Kontakt aufnehmen wollen bitte per     E-mail