www.hoehenprofile.com
Stuhleck  1780 m    Ostrampe                            
Start: Rettenegg
Ziel: Stuhleck
Land: Österreich   Region: Steiermark
Streckenlänge: 11,7 km
Belag: Asphaltt und Schotter
Durchschnittssteigung: 8%
Maximale Steigung: 20%
Höhenmeter: 890
Profil: schwer
 

Von Rettenegg aus geht es neber der Feistritz leicht ansteigend 4-6% bis zu ersten Kehre es Pfaffensattels. Ab Kilometer 5 wird es richtig anstrengend weil bei der ersten Rampe müssen schon bis zu 20% überwunden werden.
Mit einer Durchschnittssteigung von 10% erreicht man nach 3,5 km den Pfaffensattel auf 1372 m Seehöhe.
Ab den Pfaffensattel sind noch 4 km Schotterweg zu überwinden bis man den Gipfel des Stuhleck's erreicht.
Für die Anstrengung wird man aber mit einer wunderbaren Aussicht über die Fischbacher Alpen belohnt.
Geschichte:
Das Stuhleck ist mit 1782 m der höchste Berg der Fischbacher Alpen in der Steiermark (Österreich). Es ist einer der östlichsten Gipfel der Alpen, der noch deutlich über die Waldgrenze hinausragt, die in diesem Bereich bei etwa 1500 m Höhe liegt. Am Gipfel befindet sich das Alois-Günther-Haus. Vom Pfaffensattel, einem Gebirgspass (1372 m) zwischen den Orten Rettenegg und Steinhaus am Semmering, führt eine nur im Sommer geöffnete Mautstraße bis zum Gipfel.Das Stuhleck war der erste Berggipfel Österreichs, der im Winter (1991) mit Ski bestiegen wurde.

Strecke befahren mit dem Rad von Alfredo dem langsamsten Bergfahrer Europa's 

Wenn Sie mit Alfredo Kontakt aufnehmen wollen bitte per     E-mail